Bewohner der WIST Heime in Graz bekommen einen Internetzugang über das vc-graz (vc = virtueller Campus). Das vc-graz ist ein quasi LAN, das viele Studentenheime mit der TUGraz verbindet. Der Internetzugang selbst wird dann über den ZID (zentraler Informatikdienst der TU) zur Verfügung gestellt.

Wenn du deinen PC mit der „Netzwerkdose“ in deinem Zimmer verbindest, so bist du im lokalen Netzwerk des Studentenheimes.
In diesem Netzwerk kann zwar auf Heimserver und Drucker des Studentenheimes zugegriffen werden, allerdings hast du noch keinen Internetzugriff!

Bei deinem Einzug hast du Anmeldedaten für die Nutzung des Internets erhalten:
Der Benutzername ist eine 8-stellige Nummer, das Passwort eine 10-stellige Abfolge von Kleinbuchstaben und Zahlen.
Diese Accounts dienen unter anderem dazu unser Downloadvolumen zu überwachen.

Jedem Bewohner des WIST-Heimes stehen pro Monat 100GB an Downloadvolumen zur Verfügung.
Bei 80% verbrauchten Volumen wirst du per Email benachrichtigt. Solltest du das Limit dennoch überschreiten hast du für den Rest des Monats leider kein Internet mehr.

Um Einstellungen an deinem Account vorzunehmen oder dein aktuelles Downloadvolumen einzusehen, kannst du auf vcadmin.vc-graz.ac.at gehen (mit Benutzername und Passwort des Internetaccounts anmelden).

Mehr Informationen rund ums Internet findest du auf www.vc-graz.ac.at.

Anleitungen

Windows

Linux (LAN)

Mac